Archive for the ‘3 weit weg’ Category

HELLAS-DAS FESTLAND

Freitag, Januar 30th, 2015
Weihnachten in Athen
Knorrige Ölbäume, unberührte Sandstrände, grandiose Bergkulissen hinter Klöstern die auf Felsspitzen schweben und wuchtige Marmorsäulen aus längst vergangenen Zeiten.
All diese Eindrücke hat uns Griechenland geboten.
Aber auch mit Schnee und Minusgraden muss man rechnen wenn man so wie wir im Winter unterwegs ist.

164 Bilder

HELLAS-INSEL MILOS

Freitag, Januar 30th, 2015
Die Venus von Milos
Eine lebensgroße Statue der Göttin Aphrodite aus dem 2. Jh. v. Chr. wurde von einem Bauern beim Pflügen entdeckt. Das Original steht jedoch im Louvre in Paris.
Uns faszinieren jedoch mehr die bunt gestrichenen Fensterrahmen und Türen als malerischer Kontrast zu den weißen Häusern.
Sarakiniko ist einer der eindrucksvollsten Strände auf Milos. Eine von Wind und Wellen modellierte „Mondlandschaft“ aus weich gerundeten, schneeweißen Bimssteinfelsen.

59 Bilder

HELLAS-INSEL SANTORINI

Freitag, Januar 30th, 2015
KALI KRONIA
…heißt „Gutes neues Jahr“ auf griechisch. Wir haben den Jahreswechsel auf dieser bizarren Vulkaninsel verbracht.
Gegen Mitternacht haben Blitz, Donner und sintflutartige Regenfälle bei „Windstärke 9“, den Rückweg unseres einsamen Silvesterstellplatzes an der Klippe der Südküste in ein Rinnsal verwandelt.
Zu dieser Jahreszeit trifft man nur einige hartnäckige, asiatische Touristen zwischen den schneeweißen Häuserwürfeln und den leuchtend blauen Kirchenkuppeln die sich hoch oben an die Kraterwände klammern.

65 Bilder

HELLAS-INSEL NAXOS

Freitag, Januar 30th, 2015
Die größte Insel der Kykladen
Fast alpenähnlich türmen sich die Bergmassive mit der höchsten Erhebung, dem „Zas“ mit 1000m. Olivenhaine bedecken die Hochebenen im Inselinneren und an den weißen Stränden begegnet man im Winter Schafe anstelle von Touristen.
Seit der Antike einzige „Schmirgelabbaustätte“ Europas hat Naxos um ca. 1920 bis zu 80% des griechischen Staatshaushaltes finanziert. Dieses extrem harte Mineralgemenge wurde früher zur Herstellung von Schleifpapier verwendet. Daher der noch heute geläufige Begriff „schmirgeln“.

73 Bilder

SARDINIEN IM WINTER

Donnerstag, Januar 16th, 2014
Wie ein kleiner Kontinent
Traumbuchten wie in der Karibik, die Wiesen ein Blütenmeer mit weidenden Schafherden, felszerklüftete Küsten, schneebedecktes Karstgebirge mit Schluchten und Wasserfällen.
Ebenen mit Eichenwäldern, Olivenbäumen und Wein.
Archäologisch bedeutend durch eine phönizisch – römische Hafenstadt und vielen Nuraghentürmen – die eigentlichen Wahrzeichen Sardiniens.
Die Inselhauptstadt „Cagliari“ eine lebendige Groß – und Universitätstadt.
Die Sarden selbst bestechen durch ihren Freiheitswillen, Lebensfreude und Stolz.

195 Bilder

KORSIKA IM WINTER

Sonntag, Januar 20th, 2013
„Gebirge im Meer“
So hatte bereits der deutsche Geograf Friedrich Ratzel diese Insel charakterisiert.
Die bis zu 2706m hohen Berge sind schneebedeckt, die Strände und Buchten einsam und bei Tagestemperaturen von bis zu 18 Grad kann man an der Promenade in der Sonne seinen „Cafe au lait“ genießen.

104 Bilder

BARCELONA 2012

Mittwoch, März 14th, 2012
„Ein Geburtstagstripp“
Im letzten Wochende des Februars haben wir zu Sandras „Runden Geburtstag“ die schon seit Jahren geplante Reise in die Stadt der Katalanen endlich in die Realität umgesetzt.

116 Bilder

HAMBURG

Sonntag, April 26th, 2009
Die Freie und Hansestadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland, zweitgrößte Stadt Deutschlands und siebtgrößte der Europäischen Union. Im Jahr 2008 wurden in Hamburg 1.773.218 Einwohner gezählt. Bernhards Teilnahme am Marathon war bei den beeindruckenden Impressionen dieser Stadt nur noch Nebensache.
139 Bilder

STOCKHOLM

Freitag, Juni 13th, 2008
Venedig des Nordens
106 Bilder

ST. PETERSBURG

Montag, Juni 12th, 2006
Tolle Firma – tolle Betriebsausflüge! kfr-Betriebsreise 06
122 Bilder